hagar.kollegen

Behandlung mit festen Zahnspangen

Die sogenannte Multibracket-Apparatur ist in der Kieferorthopädie die am meisten verwendete Methode zur Zahnregulierung bei Kindern und Jugendlichen.

Ab einem gewissen Alter bewirken herausnehmbare Zahnspangen nichts mehr, in der Regel, wenn der Zahnwechsel fast vollzogen ist (13 – 15 Jahre). Ist dann die Zahnstellung noch nicht korrekt, ist es Zeit für eine feste Zahnspange: Zähne werden gedreht, falsch gelagerte Zähne herausgezogen oder Zähne seitlich auf dem Kieferbogen verschoben. Bei Kindern und Jugendlichen dauert die Behandlung bis zu vier Jahren.

Die Zähne werden mit Brackets (kleinen Riegeln) beklebt, durch die ein Drahtbogen geführt wird. Der Bogen übt Druck oder Zug auf die Zähne aus und bewegt sie so in die beabsichtige Richtung. Ca. alle 6 Wochen werden kräftigere Bögen eingesetzt. So werden die Zähne nach und nach in die optimale Zahnbogenform geschoben. Wir positionieren die Brackets mithilfe einer digital erstellten Übertragungsschiene schonend und sicher auf dem Zahn. Die festsitzende Apparatur hat den Vorteil, dass sie 24h im Mund wirkt!

Bei zu schmalen Oberkiefern wird häufig vorweg eine Gaumennahterweiterungsapparatur (GNE) eingesetzt, um das Wachstumsdefizit auszugleichen. Bei Kindern mit einem sehr kleinen Oberkiefer wird die GNE häufig mit einer Gesichsmaske (Delaire) kombiniert. Hierdurch können wir das natürliche Wachstum bestmöglich nutzen. Bei Erwachsenen wird die GNE mit einem kleinen chirurgischen Eingriff kombiniert. 

Auch für Erwachsene eine gute Lösung!

Neben den Metallbrackets gibt es die weitaus unauffälligere Variante, die bei Erwachsenen sehr beliebt ist: Die durchsichtigen Keramikbrackets oder selbstligierenden Brackets. Je nach medizinischer Diagnose und Ihren Wünschen wählen wir zusammen mit Ihnen die passende Behandlungsmethode aus. Die Behandlung dauert zwischen ein bis zwei Jahren.

Wenn die Zähne erfolgreich in die perfekte Position gerückt worden sind, ist es sinnvoll den Behandlungserfolg zu fixieren. Dazu setzen wir sogenannte Retainer ein, hauchdünn geklebter Draht auf der Innenseite der Zähne. Die Zähne werden so in Position gehalten.

Tipps: Wie reinigt man seine feste Zahnspange?

Die Reinigung einer festen Zahnspange (Brackets) ist entscheidend, um Karies, Zahnfleischentzündungen und andere Probleme zu vermeiden. 

Rundum Care

Wir setzen auf die umfassende und ganzheitliche kieferorthopädische Behandlung unserer Patient*innen.

Das Beste Team der Welt

Spezialisten, die zuhören.

Schienen und Aligner (Invisalign, ClearAligner)

Die unsichtbare Zahnspange, um schiefe Zähne wieder geradezurücken. Eine Methode, die gerade bei Erwachsenen sehr beliebt ist.

Unsichtbare Linguale Apparatur (WIN)

Festsitzende Zahnspangen auf der Zahninnenseite. Nahezu unsichtbar von außen.

Verankerung mit Mini-Pins

Mini-Implantate beim KFO: Schnelle Zahnkorrektur mit Minipins, die minimalinvasiv in den Kieferknochen eingesetzt werden.

Kieferorthopädisch-Kieferchirurgische Behandlung

Korrektur von Asymmetrien zwischen Ober- und Unterkiefer oder Fehlbisse wie Rückbiss des Unterkiefers.

Behandlung von Kiefergelenkserkrankungen (CMD)

Wenn der Biss nicht stimmt, kann dies zu Schmerzen  in der Kaumuskulatur oder den Kiefergelenken führen...

Behandlung mit herausnehmbaren Zahnspangen

Korrektur von Asymmetrien zwischen Ober- und Unterkiefer oder Fehlbisse wie Rückbiss des Unterkiefers ...

Verletzungen im Zahn- und Mundbereich sind die häufigsten Sportverletzungen – mit einem Sportmundschutz sind sie vermeidbar.
Sportmundschutz

Verletzungen im Zahn- und Mundbereich sind die häufigsten Sportverletzungen – mit einem Sportmundschutz sind sie vermeidbar.

Schnarchtherapie

Schnarchen durch Bissschienen erfolgreich behandeln.

Hacks für schöne, gerade Zähne!

Hack No.1: Smile und der Tag wird geil.